2K Polyester Füllspachtel, Südwest

2K Polyester Füllspachtel, Südwest
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ab 20,59 EUR *
20,59 EUR pro kg
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten *
In den Warenkorb

Lieferzeit: 7-10 Tage *
Art.Nr.: R110520220952
Hersteller: SÜDWEST Lacke Farben Bautenschut

Verpackungsgröße:



  • Details

Produktbeschreibung

2K-Polyester-Füllspachtel

Einsatzbereich:
Anwendung als Füll- und Feinspachtel. 2K-Polyester-Füllspachtel „weiß“ findet Anwendung in Industrie und Handwerk zum Egalisieren von Vertiefungen oder Unebenheiten sowie Kratzern oder Lunkern bei KFZ, Maschinenteilen etc.

Untergründe:

Eisen, Stahl, NE-Metalle, Holz, Hart PVC, Polyester, GFK

Eigenschaften:
- gute Ziehfähigkeit durch cremige Konsistenz
- hohes Füll- und Standvermögen
- besonders feine Struktur
- schnelle Aushärtung (10 - 15 Minuten)
- leichte Schleifbarkeit mit gutem Abtrag
- sehr gute Haftung
- temperaturbeständig bis ca. 100°C
- beständig gegen Benzin, Mineralöle, verdünnte Laugen und Säuren

Farbton: 9110 weiß
Gebinde: 250 g, 1 kg, 2 kg

Anwendung:
Allgemeine Regeln:
Die Vorbereitung des Untergrundes und die Ausführung der Anstricharbeiten müssen dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Alle Beschichtungen und Vorarbeiten sollten sich stets nach dem Objekt und den Anforderungen, denen es ausgesetzt wird, richten. Bitte beachten Sie hierzu die aktuellen BFS Merkblätter, herausgegeben vom Bundesausschuss Farbe und Sachwertschutz. Siehe auch VOB, Teil C DIN 18363, Absatz 3 Maler- und Lackierarbeiten.
Die Weiterbehandlung/Entfernung von Farbschichten wie Schleifen, Schweißen, Abbrennen etc. kann gefährlichen Staub und/oder Dampf verursachen. Arbeiten nur in gut gelüfteten Bereichen durchführen. Angemessene (Atem) Schutzausrüstung anlegen, falls erforderlich. Alle Untergründe müssen sauber, trocken, tragfähig und frei von trennenden Substanzen sein. Unsichere Untergründe sind auf Tragfähigkeit und Eignung für nachfolgen-
de Beschichtungen zu prüfen. Gegebenenfalls Testfläche anlegen und Haftung mittels Gitterschnitt und/oder Gewebebandabriss überprüfen. Bei Beschichtungsaufbauten sollte zwischen den einzelnen Beschichtungen ein Zwischenschliff erfolgen.

Untergrundvorbereitung:
Der Untergrund muss rostfrei, entfettet, trocken, staubfrei und angeraut sein. Nicht ausgehärtete Altlackierungen oder thermoplastische Altbeschichtungen entfernen.
Eisen und Stahl: Verschmutzungen und Korrosionsrückstände restlos entfernen.
NE-Metalle: Entfetten und anschleifen.
Hart-Kunststoffe: Mit SÜDWEST Zink- und KunststoffReiniger reinigen, (Technisches Merkblatt beachten) und grob anschleifen.
Holz: Anschleifen und mit SÜDWEST 2K-Epoxi-Füllprimer grundieren.

Materialzubereitung:

Zu einer Menge von 100 g Spachtel werden 1 - 4 g Härterpaste weiß (1 – 4 %) zugegeben (1 g entspricht ca. 4 -5 cm aus der Schraubtube). Beide Komponenten werden solange miteinander vermischt, bis ein homogenes Gemisch erreicht ist.
Topfzeit: Die Mischung bleibt in Abhängigkeit von Temperatur und Härtermenge ca. 2 - 11 Minuten verarbeitungsfähig. Nur so viel Material ansetzen, wie in dieser Zeit verarbeitet werden kann:

Bei 20°C: 8 - 10 Minuten mit 1 % Härter
4 - 5 Minuten mit 2 % Härter
3 - 4 Minuten mit 3 % Härter
2 - 3 Minuten mit 4 % Härte

Mit 2% Härter: 9 - 11 Minuten bei 10°C
4 - 5 Minuten bei 20°C
2 - 3 Minuten bei 30°C

Trocknung:
(+ 20°C / 60 % rel. Luftfeuchte)
Schleifbar nach ca. 20 Minuten Nach ca. 30 Minuten durchgetrocknet. Überarbeitbar nach ca. 2 Stunden. Die bearbeitete Spachteloberfläche kann mit handelsüblichen Füllern und Lacken überarbeitet werden. Arbeitsgeräte können mit Verdünnung gereinigt werden solange der Spachtel noch nicht ausgehärtet ist. Härtungstemperaturen dürfen nicht unter + 10°C liegen, da sonst keine vollständige Vernetzung erfolgt.

 

"Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen."

 

Download
Technisches Merkblatt
Sichherheitsdatenblatt

 


Mögliche Gefahren

Gefahrenhinweise
H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H361d Kann vermutlich das Kind im Mutterleib  schädigen.
H373 Kann die Organe schädigen bei
längerer oder wiederholter Exposition.
H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit  langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweise
P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich,
Verpackung oder
Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Prävention: 
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen,
Funken, offenen Flammen und anderen
Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P260 Dampf nicht einatmen.
P280 Schutzhandschuhe/ Augenschutz/
Gesichtsschutz tragen.
Reaktion:
P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P314 Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P303 + P361 + P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen oder duschen.
Entsorgung:
P501 Inhalt/Behälter zugelassenem  Entsorger oder kommunaler Sammelstelle zuführen.

Diesen Artikel haben wir am 23.02.2012 in unseren Katalog aufgenommen.

* Preis inkl. deutscher MwSt., der Gesamtpreis ist abhängig vom Mehrwertsteuersatz des Lieferlandes!

* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen!

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
SÜDWEST Lacke Farben Bautenschut